Suche einschränken:
Zur Kasse

33 Ergebnisse - Zeige 21 von 33.

Schwirrflug

Portillo, Regula
Schwirrflug
Ruth und ihr Mann Markus reisen 1984 als Brigadisten nach Nicaragua. Überzeugt von den Idealen der Revolution, setzt sich das Paar unermüdlich für soziale Gerechtigkeit ein. Unter schwierigsten Bedingungen versuchen sie mitzuhelfen, ein neues Nicaragua aufzubauen. Doch die politische Lage spitzt sich laufend zu und wird durch die Attentate der Contras für alle Beteiligten lebensgefährlich. Dreißig Jahre später erfahren Ruths Töchter Alma und J...

CHF 29.00

"Sehen Sie wirklich gar nichts?"

Brun, Dominik / Segginger, Lydia
"Sehen Sie wirklich gar nichts?"
Hansburkard Meier, geboren 1926, stellte als Siebenjähriger fest, dass er kaum mehr richtig sehen konnte, nur wenige Jahre später war er vollständig erblindet. Doch seine Behinderung hat ihn bis heute nie davon abgwhalten, seine Fähigkeiten und Wünsceh zu leben: Er lernte Französisch in Lausanne, er bildete sich zum Klavierlehrer und danach zum Konzertpianisten aus, er gründete eine Familie und lehrte am Seminar Hitzkirch. Im Auftrag der Carit...

CHF 47.90

Der Rigi ist die Rigi

Iten, Andreas
Der Rigi ist die Rigi
Kaum ein Berg wurde so dicht beschrieben und in der Reiseliteratur dokumentiert wie die Rigi. Oder heisst es doch "der" Rigi? Die Frage scheint auch nach Hunderten von Jahren ungeklärt. So wie jeder Sonnenaufgang die "Königin der Berge" und die Welt rings umher in neuem Licht erstrahlen lässt, so wandern auch die Empfindungen, Mythen und Erlebnisse rund um den erhabenen Solitär durch die Epochen. Wir meinen, schon alles zu kennen? Höchste Zeit...

CHF 22.00

blauklang

Strassmann, Pius
blauklang
Den Gedichten von Pius Strassmann liegt die Erfahrung einer zerrissenen Welt zugrunde. Das Ich, das sich in ihnen zu Wort meldet, setzt sich dieser Zerrissenheit aus. sein Ort ist das Dazwischen. Dort sind die Gegensätze besonders deutlich zu spüren, dort werden sie in Sprache fassbar: Licht und Dunkel, Hektik und Stille, Wirklichkeit und Traum. Die Gedichte zeugen vom Versuch, sich aus den Polarisierungen zu lösen und jenseits von ihnen zu e...

CHF 28.00

Die Kraft der Düra

Besimo, Christian E.
Die Kraft der Düra
Matteo gilt auch nach vielen Jahren noch als der Fremde, obwohl er schon lange im Dorf lebt und im Sommer die Alp bewirtschaftet. Trotzdem - dazugehören wird er nie. Matteo ist aber auch ein Starrkopf, der sich so leicht nicht abschrecken lässt. Seine Liebe zu Menschen und Tieren ist stark, und er fürchtet sich nicht, das zu tun, was er für richtig hält. Er rettet die Ziegen, wenn sie sich .zu weit einen Abhang hinuntergewagt haben, er hält di...

CHF 29.00

Allee ohne Laub

Masciadri, Virgilio
Allee ohne Laub
Bei seinem allzu frühen Tod im Frühjahr 2014 hat Virgilio Masciadri zahlreiche unpublizierte Gedichte hinterlassen. "Allee ohne Laub" enthält eine repräsentative Auswahl aus seinen letzten zwei Lebensjahrzehnten. Viele Gedichte sind in Blessagno, seiner zweiten Heimat in Italien, entstanden, andere in Paris, im Tessin, im Aargau. Sie zeigen noch einmal seine Eloquenz, Heiterkeit, Ironie und Klugheit. Bis zum letzten Tag hat der Dichter weiterg...

CHF 37.90

Knochenlieder

Clavadetscher, Martina
Knochenlieder
Sie heißen Familie Blau, Weiß, Rot, Grün, sie leben abgeschottet in ihrer Siedlung, sie befolgen die Regeln. Fortpflanzung und Natur stehen weit oben auf der Normenliste. Weil sich bei Regina und Jakob Grün jedoch kein Nachwuchs einstellen will, helfen sie nach, im Geheimen natürlich. Solches Handeln ist verpönt, und Geheimnisse gibt es nicht. Rosa tritt mit einem Fluch belegt ins leben. Das neugierige Mädchen, das im gewitzten Fredy Blau eine...

CHF 29.00

MENSCH KEUN

Weibel, Peter
MENSCH KEUN
Der alte Holzbildhauer Hannes lebt abgeschieden in einem grossen Haus, seit seine Frau verstorben ist, hat er kaum mehr gearbeitet. Nur ein Projekt - die Figur MENSCH KEUN - will er noch zu Ende bringen. Hannes ist zwar viel allein, aber einsam ist er nicht. Regelmäßig schauen die Spitex-Pflegerinnen bei ihm vorbei, und seine Tochter sieht vor, in absehbarer Zeit zu ihm zu ziehen, um die Versetzung in ein Altenheim zu verhindern. Doch dann kom...

CHF 25.00

Fische im Mond

Lang, Ana
Fische im Mond
Ella macht sich bereit zur Probe: Sie lernt ihren Text auswendig, bereitet sich auf den großen Auftritt vor, fühlt sich in ihrem Beruf zu Hause. Dabei ist das Theater längst Geschichte. Denn Ella ist siebzig Jahre alt und als Schauspielerin nicht mehr gefragt. Da gibt es keine Engagements mehr, nicht mal mehr für eine Nebenrolle in einem Hörspiel. Doch Ellas Sehnsucht nach dem Theater kennt keinen Ruhestand. Die Bühne war ihre Welt, dort erleb...

CHF 24.00

Lichtung, Strand

Schertenleib, Hansjörg
Lichtung, Strand
Der Gedichtband "Lichtung, Strand" versammelt neben ausgewählten Gedichten aus den vergriffenen Sammlungen "Der stumme Gast" und "November.Rost" neue unveröffentlichte Gedichte und bietet so Gelegenheit, Schertenleibs lyrisches Werk aus 35 Jahren kennenzulernen.

CHF 25.00

Jasmins Brief

Winter, André David
Jasmins Brief
November 2007: Käthe Weiss, die alte kinderlose Frau, die alleine in ihrem kleinen Haus lebt, tut sich zunehmend schwer mit den täglichen Arbeiten wie Holz holen, Milch für die Katze bereitstellen, eine Tasse Tee zubereiten. Sie ist müde, bald wird sie einschlafen. Sie wehrt sich nicht dagegen. Auch nicht gegen die Erinnerungen, nicht gegen den nahen Tod. Bilder tauchen auf von der ersten Begegnung mit David kurz vor Kriegsbeginn. Die schwieri...

CHF 30.90

Anna und wir

Weibel, Olivia
Anna und wir
Sylvie war schon immer die Lebenstüchtigere: Während Anna nicht so genau weiss, was sie eigentlich möchte, ist für Sylvie klar, dass sie Journalistin werden will, und sie setzt den Plan zielstrebig um. Anna sucht, fragt, kann sich nicht entscheiden. Für Sylvie kein Problem, sie übernimmt die Verantwortung, auch für den gemeinsamen Haushalt. Und als sie beschliessen, zusammen an die Orte zu fahren, die für ihre Mutter wichtig waren, ist Sylvie ...

CHF 33.90

Leben im Dazwischen

Käppeli, Erna
Leben im Dazwischen
Die Mongolei ist ein Land von berückender Schönheit und gleichzeitig voller Gegensätze. Noch vor hundert Jahren zogen die Menschen als Nomadinnen und Nomaden durchs Land und lebten von dem, was der Boden hergab. Heute sitzen sie in Dörfern und Städten, vielerorts von Armut gezeichnet. Viele tragen ihre Geschichte(n) in sich weiter, wollen das Beste aus der neuen Situation machen, andere wiederum haben sich und ihre Herkunft längst verloren, si...

CHF 35.90