Suche einschränken:
Zur Kasse

2067 Ergebnisse - Zeige 1 von 20.

Keinland

Hensel, Jana
Keinland
»Keinland« ist ein Liebesroman, aber auch ein Roman über Schuld, Erinnerung, Herkunft und Grenzen.Eigentlich hatte Nadja nur ein Interview mit Martin Stern führen wollen, aber von der ersten Sekunde an ist da eine schwer erklärbare Nähe - und eine Fremdheit, die sich auch dann nicht auflöst, als die beiden sich näherkommen. Woher rührt diese Nähe? Und warum ist diese Fremdheit nur so schwer zu überwinden? Nadja sagt ja zu dieser Liebe, an die ...

CHF 28.90

Lektu¨re und Geschlecht im 18. Jahrhundert

Banki, Luisa / Wittler, Kathrin
Lektu¨re und Geschlecht im 18. Jahrhundert
Geschlechtliche Codierung von Lesesituationen im 18. Jahrhundert - Analysen der vielfältigen Möglichkeiten. Die Ausbreitung des Lesens bis hin zur »Lesesucht« im 18. Jahrhundert ist sowohl zeitgenössisch als auch rückblickend in geschlechtsspezifischen Begriffen verhandelt worden. Gängig wurde eine bis heute wirksame, dichotomisierend vereinfachende Gegenüberstellung von >männlicher< Vernunft und >weiblichem< Gefühl, die die Bewertung der Geg...

CHF 35.90

allen Winden offen

Erb, Andreas / Hamann, Christof
allen Winden offen
Eine Hommage an Janis Joplin und Jimi Hendrix, deren Todestage sich zum 50sten Mal jähren, die gegenwärtige (Literatur)Landschaft Islands: Annäherungen auf dem Buchstabenweg, während das Reisen von pandemischen Unpässlichkeiten überlagert wird, Covid 19, nicht die Pest bestimmt das Weltgeschehen 2020, Pestbücher jedoch werden zum Bestseller, das von Albert Camus ebenso wie jenes von Daniel Defoe - die Bewegungskraft von Viren wird registriert ...

CHF 20.50

Moderne Lüste

Siegfried, Detlef
Moderne Lüste
Borneman, Jungkommunist mit jüdischem Familienhintergrund, emigrierte 1933, sechs Wochen vor dem Abitur, nach London. Sein Geld verdiente er durch Jobs in der Filmbranche, als Journalist und Schriftsteller. Während des Krieges wurde er als »feindlicher Ausländer« inhaftiert und in Kanada interniert. Dort arbeitete er ab 1941 für das National Film Board und drehte eine Reihe von Dokumentarfilmen, darunter Propagandafilme gegen das »Dritte Reich...

CHF 41.50

Soziale Demokratie und Geschichte

Wettig, Klaus
Soziale Demokratie und Geschichte
In diesem Band versammelt der Autor Aufsätze und Reden aus den letzten Jahrzehnten, die im Zusammenhang mit Jahrestagen, Ehrungen und Jubiläen entstanden sind. Im Mittelpunkt steht die Göttinger Stadtgeschichte mit Ereignissen und Personen aus den letzten 100 Jahren. Der Autor ist den Geschichtswerkstätten gefolgt, die den Rat: "Grabe, wo Du stehst.", geben. Dabei hat der Autor vieles ausgegraben, was zum Vergessenen, Unterschlagenen und Übers...

CHF 36.50

925 Jahre Kloster Bursfelde - 40 Jahre Geistliches Zentru...

Kaufmann, Thomas / Krause, Rüdiger
925 Jahre Kloster Bursfelde - 40 Jahre Geistliches Zentrum Kloster Bursfelde
Ein Doppeljubiläum: 925 Jahre Kloster Bursfelde und 40 Jahre Geistliches Zentrum Kloster Bursfelde.10 ausgesprochene Kenner würdigen das Doppeljubiläum: 925 Jahre Kloster Bursfelde, 40 Jahre Geistiges Zentrum Kloster Bursfelde. Klöster waren im Mittelalter Kulturträger und Initiatoren geistlicher Bildungsbewegungen. Die Vorträge bieten Einblicke in die unterschiedlichen Entwicklungen einiger Weserklöster, insbesondere des Klosters Bursfelde hi...

CHF 28.90

Franz Kafka-Ausgabe. Historisch-Kritische Edition sämtlic...

Kafka, Franz / Reuß, Roland / Staengle, Peter
Franz Kafka-Ausgabe. Historisch-Kritische Edition sämtlicher Handschriften, Drucke und Typoskripte
Dieses Paket der Faksimile-Editionen der »Historisch-Kritischen Edition sämtlicher Handschriften, Drucke und Typoskripte« von Franz Kafka enthält die bereits erschienenen Bände:- Das Schloss- Oxforder Quartheft 17. Die Verwandlung- Der Prozess- Beschreibung eines Kampfes. Gegen zwölf Uhr [...]- Zürauer Zettel- Oxforder Quarthefte 1 & 2- Oxforder Oktavhefte 1 & 2- Oxforder Oktavhefte 3 & 4- Oxforder Oktavhefte 5 & 6- Oxforder Oktavhefte 7 & 8

CHF 869.00

Das Gedicht ist, was es tut

Erb, Elke
Das Gedicht ist, was es tut
Elke Erb erhält den Georg-Büchner-Preis 2020»Elke Erb gelingt es wie keiner anderen, die Freiheit und Wendigkeit der Gedanken in der Sprache zu verwirklichen, indem sie sie herausfordert, auslockert, präzisiert, ja korrigiert.«Die Jury in ihrer Begründung»Ich habe vor, meine Poetologie darzustellen aus Tagebuch-Notizen der letzten Jahre. Sie zeigen, wie ich über das Schreiben nachgedacht habe. Da ging es nicht um öffentliche Wirkung, sondern n...

CHF 22.90

Der Teppich der Schrift

Kurz, Stephan
Der Teppich der Schrift
Der Dichter Stefan George (1868-1933) legte bei der Drucklegung seiner Gedichtbände großen Wert auf deren typographische Ausgestaltung. Sein Engagement in diesem Bereich ging so weit, dass ab 1904 seine Bücher nur mehr mit den Lettern der so genannten "Stefan George-Schrift" gedruckt wurden. Stephan Kurz' Band entwickelt anhand einer Untersuchung der Typographie des Bandes "Der Teppich des Lebens" eine Lesart, die die bisherigen literaturwisse...

CHF 38.90

Fors

Reuß, Roland
Fors
Ausgehend von einem Essay John Ruskins und der mit dessen Veröffentlichung verbundenen Durchsetzung einer Buchpreisbindung reflektiert Roland Reuß den Wert des Buches und die Bedeutung der Buchpreisbindung.

CHF 34.90

Ende der Hypnose

Reuß, Roland
Ende der Hypnose
Eine Kritik an der kritiklosen Haltung der Öffentlichkeit gegenüber der Digitalisierung und den technokratischen Grundzügen unserer Zeit, die die aus dieser Haltung entstehenden Gefahren aufzeigt.

CHF 18.50

Das Jetzt der Lektüre

Christen, Felix
Das Jetzt der Lektüre
Neben einer Kritik der bisherigen Editionen zu Hölderlins »Der Ister« und einem eigenen Editionsvorschlag nähert sich der Autor in dieser Studie Hölderlins Text auch interpretatorisch.

CHF 49.90

Die Verwandlung

Kafka, Franz
Die Verwandlung
Der zu Lebzeiten erschienene Erstdruck von Franz Kafkas Erzählung in der Reihe »Der Jüngste Tag« in einem Faksimle-Nachdruck.

CHF 25.90