Suche einschränken:
Zur Kasse

Annas Maske

Sulzer, Alain Claude

Annas Maske

Sie war doch nicht Carmen. Sie spielte sie nur. Aber jetzt, jetzt war sie's wohl doch." Die Opernsängerin Anna Sutter, deren berühmteste Rolle die "Carmen" ist, wird von einem verschmähten Liebhaber getötet, der richtet sich gleich darauf selbst, während im Schrank der wirkliche Liebhaber Zeuge der Tat wird.
Wüste Erfindung? Nein, Alain Claude Sulzers Novelle beruht auf einer wahren Begebenheit. Er hat dieses Drama recherchiert und um einige Vermutungen erweitert. Entstanden ist eine "novellistische Faction-Prosa von großem erzählerischem Raffinement" (Frankfurter Allgemeine Zeitung), ". ein Stück Verführung eines glänzenden Erzählers" (Saarbrücker Zeitung).

CHF 10.50

Lieferbar

ISBN 9783518457856
Verlag Suhrkamp
Jahr 20060731
Sprache ger
Cover Schweizer SchriftstellerInnen, Werke (div.), Swissness, Erzählung, Oper, Stuttgart, Geschichte, Romane, Erste Hälfte 20. Jahrhundert (1900 bis 1950 n. Chr.), Anna, Erste Hälfte 20. Jahrhundert (1900 bis 1950 n. Chr.), eintauchen, Novelle, Kartonierter Einband (Kt)

Kundenbewertungen

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.