Suche einschränken:
Zur Kasse

Interventionen 1992-2020

Michel Houellebecq ist einer der großen politischen Romanciers der Gegenwart. In seinen Essays erweist er sich ebenfalls als scharfer Gesellschaftskritiker. Literatur, Religion, Glaube, Meinungsfreiheit, Konservatismus, Liebe - in seinen Texten beschäftigt sich Michel Houellebecq mit den Themen, die ihn seit jeher bewegen. Und erläutert erneut Positionen, die man von ihm kennt, Positionen, die mal provozieren, mal intellektuell anregen. Dabei geht es auch immer um seine Haltung als Schriftsteller.
Erneut zeigt sich, dass Michel Houellebecq zu Recht zu den wichtigsten literarischen Stimmen unserer Zeit zählt und als »der umwerfendste Schriftsteller unserer Gegenwart« (Julia Encke, FAS) bezeichnet wird.

CHF 19.90

Lieferbar

ISBN 9783832166342
Cover Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft, Essays, ein bisschen schlechter, Frankreich, entdecken, Donald Trump, Emmanuel Carrère, Huysmans, Pandemie, Religion, Französische Literatur, Schopenhauer, Vereinsamung, Ausweitung der Kampfzone, Barak Obama, Blasphemie, Covid 19, französischer staat, Glaube, Gott, Träumen, Islam, Islamisierung, Liebe, Nietsche, pariser beton, Sinnlosigkeit, Suche nach Glück, Tod, USA, Wiedergeburt, Die Welt als Supermarkt, Der Sinn des Kampfes, Interventionen 2, Plattform, Renaissance, entdecken, Kartonierter Einband (Kt)
Verlag DuMont Taschenbuch
Jahr 20220217
Sprache ger

Kundenbewertungen

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.