Suche einschränken:
Zur Kasse

Jakob schläft

Merz, Klaus

Jakob schläft

Klaus Merz erzählt die Geschichte einer Familie, deren Lebenswege immer wieder in Abgründe und Hinterhalte führen. Abseits der Kreuzungen, an denen Krankheit und Tod "Vorrang haben", wird aber gelebt, geliebt und geflunkert oder in fröhlicher Bigamie mit zwei Eskimofrauen der Fisch geteilt.
Den Blick auf die Details gerichtet, rückt der Erzähler die Ereignisse in ein oft überraschendes Licht. Fast beiläufig skizziert Klaus Merz so ein Bild der fünfziger und frühen sechziger Jahre, das aber nicht der Nostalgie, sondern immer dem Leben verpflichtet bleibt.

CHF 14.50

Lieferbar

ISBN 9783852189666
Sprache ger
Jahr 2019
Verlag Haymon
Cover Deutsche Literatur, Belletristische Darstellung, Bruder, Familie, Familienporträt, Friedrich-Hölderin-Preis, Hermann-Hesse-Literaturpreis, Krankheit, Lyrik, Nostalgie, Schmerz, Sonne, Zuversicht, Haymon Grundrabatt, Familienleben, eintauchen, Kartonierter Einband (Kt)

Kundenbewertungen

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen.