Suche einschränken:
Zur Kasse

11 Ergebnisse.

Vernichten

Houellebecq, Michel / Kleiner, Stephan / Wilczek, Bernd
Vernichten
Kurz vor den französischen Präsidentschaftswahlen 2027 taucht im Netz ein Video auf, das die Hinrichtung des möglichen Kandidaten Bruno Juge zu zeigen scheint. Paul Raison ist Absolvent einer Elitehochschule und arbeitet als Spitzenbeamter im Wirtschaftsministerium. Als Mitarbeiter und Vertrautem Juges soll er die Urheber des Videos ausfindig machen. Es kommt zu einer Serie mysteriöser terroristischer Anschläge, zwischen denen kein Zusammenhan...

CHF 23.90

Vernichten

Houellebecq, Michel / Berkel, Christian / Kleiner, Stephan / Wilczek, Bernd
Vernichten
Paris, 2027: Kurz vor der Präsidentschaftswahl taucht im Netz ein Video auf, das die Hinrichtung des Kandidaten Bruno Juge zu zeigen scheint. Sein Mitarbeiter Paul Raison, ein unglücklich verheirateter Spitzenbeamter im Wirtschaftsministerium, soll die Verantwortlichen finden. Doch dann hält eine Serie mysteriöser terroristischer Anschläge das Land in Atem. Während Juge Wahlkampf macht, kann Paul entscheidende Hinweise für die Aufklärung der A...

CHF 37.90

Interventionen 1992-2020

Houellebecq, Michel / Kleiner, Stephan / Faust, Hella
Interventionen 1992-2020
Michel Houellebecq ist einer der großen politischen Romanciers der Gegenwart. In seinen Essays erweist er sich ebenfalls als scharfer Gesellschaftskritiker. Literatur, Religion, Glaube, Meinungsfreiheit, Konservatismus, Liebe - in seinen Texten beschäftigt sich Michel Houellebecq mit den Themen, die ihn seit jeher bewegen. Und erläutert erneut Positionen, die man von ihm kennt, Positionen, die mal provozieren, mal intellektuell anregen. Dabei ...

CHF 19.90

Ein bisschen schlechter

Houellebecq, Michel / Kleiner, Stephan
Ein bisschen schlechter
»Obwohl ich kein >engagierter Künstler< sein möchte, habe ich in diesen Texten versucht, meine Leser von der Gültigkeit meiner Standpunkte zu überzeugen. Dabei geht es selten um Politik, ab und an um Literatur, meist um >gesellschaftlich Relevantes<. Eine weitere Ausgabe wird es nicht geben. Ich verspreche nicht unbedingt, mit dem Denken aufzuhören, aber zumindest damit aufzuhören, meine Gedanken und Meinungen der Öffentlichkeit mitzuteilen, e...

CHF 31.50

Serotonin

Houellebecq, Michel / Kleiner, Stephan
Serotonin
Als der 46-jährige Protagonist von >Serotonin<, dem neuen Roman des Goncourt-Preisträgers Michel Houellebecq, Bilanz zieht, beschließt er, sich aus seinem Leben zu verabschieden - eine Entscheidung, an der auch das revolutionäre neue Antidepressivum Captorix nichts zu ändern vermag, das ihn in erster Linie seine Libido kostet. Alles löst er auf: Beziehung, Arbeitsverhältnis, Wohnung. Wann hat diese Gegenwart begonnen? In der Erinnerung an die ...

CHF 16.90

In Schopenhauers Gegenwart

Houellebecq, Michel / Kleiner, Stephan
In Schopenhauers Gegenwart
Houellebecq entdeckt Schopenhauer mit etwa sechsundzwanzig Jahren. In diesem Alter begreift er sich als »fertigen« Leser, für den sich bereits alles zu wiederholen beginnt - doch das Erlebnis der Lektüre von Schopenhauers »Aphorismen zur Lebensweisheit« bringt sein ganzes festgefügtes Denkgebäude »innerhalb von Minuten zum Einsturz«. Im Anschluss an diese im Grunde zufällige literarische Begegnung in einer öffentlichen Bibliothek beginnt Houel...

CHF 14.50

Serotonin

Houellebecq, Michel / Kleiner, Stephan
Serotonin
Es ist nicht die Zukunft, es ist die Gegenwart, die dich tötet, die wiederkommt, um an dir zu nagen.' In SEROTONIN rechnet die Hauptfigur ab: mit der modernen Gesellschaft, der Wirtschaft, der Politik - und mit sich selbst. 'Der umwerfendste Schriftsteller unserer Gegenwart' Julia Encke, F.A.S

CHF 32.90

In Schopenhauers Gegenwart

Houellebecq, Michel / Kleiner, Stephan
In Schopenhauers Gegenwart
Houellebecq entdeckt Schopenhauer im Alter von etwa sechsundzwanzig Jahren. In diesem Alter begreift er sich als »fertigen« Leser, für den sich bereits alles zu wiederholen beginnt, doch das Erlebnis der Lektüre von Schopenhauers Aphorismen zur Lebensweisheit bringt sein ganzes festgefügtes Denkgebäude zum Einsturz. Im Anschluss an diese im Grunde zufällige literarische Begegnung in einer öffentlichen Bibliothek beginnt Houellebecq ganz Paris ...

CHF 24.90

Gestalt des letzten Ufers

Houellebecq, Michel / Schmidt-Henkel, Hinrich / Kleiner, Stephan
Gestalt des letzten Ufers
In Frankreich gab es zum Erscheinen der Gedichte Spekulationen darüber, ob dies der Schwanengesang des meistgelesenen, aber auch umstrittensten Autors des Landes sei. Doch wenngleich es in ihnen auch um die letzten Dinge des Lebens geht, markieren diese Gedichte zunächst einmal Michel Houellebecqs furiose Rückkehr nach seinem drei Jahre zurückliegenden, mit dem Prix Goncourt ausgezeichneten Bestseller >Karte und Gebiet<. Michel Houellebecq, de...

CHF 24.90